Alleine...

Sie sitzt alleine in ihrem Zimmer. Plötzlich überfällt sie das altbekannte Gefühl tiefer Traurigkeit. Die Wut, die sie innerlich verspürt, scheint sie fast zu zerreisen. Doch es ist nicht die Wut auf eine andere Person, die Wut ist ganz allein auf sie selbst gerichtet. Sie fühlt sich, als könnte sie sich selbst in der Luft zerreisen, sich zerstören, sich vernichten… Doch sie weiß, dass sie das niemals wird durchziehen können… Dazu ist sie viel zu feige… Wie oft wurde ihr das schon von anderen Leuten gesagt? „Sei nicht so feige, so wirst du es in deinem Leben eh zu nichts bringen?“ Sie sitzt in ihrer Ein-Zimmer-Wohnung und denkt an die vergangenen Jahre… An die ganzen mit endlosen Therapiesitzungen und –gesprächen bei Ärzten, die während den Sitzungen in ihren Sesseln eingeschlafen sind, vergeudeten Jahre… An die drei Monate lange Zeit, die ihr Leben für die nächsten paar Jahre verändert hat… An das Monster, das, als sie vierzehn Jahre alt war, in ihrem Leben aufgetaucht ist und ihr etwas angetan hat, das sie nie wieder wird vergessen können… Manchmal fragt sie sich, wieso sie überhaupt hier in diesem Zimmer sitzt und sich für ihr Studium den Arsch aufreißt… Sie wird es doch wahrscheinlich eh nicht durchziehen… Dazu hat sie im Moment gar nicht die Kraft… Auf der einen Seite macht ihr das Studium riesengroßen Spaß, andererseits hat sie manchmal das Gefühl, noch nicht bereit dafür zu sein… Sie kommt sich dumm vor, zu dumm für alles und jeden… Sie hat Freunde, ja… Sogar eine sehr gute Freundin… Das denkt sie jedenfalls… Dieses Mädel hat sie lieb, sehr sogar, und doch schafft sie es nicht, ihr zu sagen, was mit ihr los ist… Sie würde ihr am liebsten erzählen, dass es ihr beschissen geht, dass sie keine Kraft mehr hat… Aber sie schafft es nicht, hat den Mut dazu nicht… Doch sie will es schaffen, irgendwann… Sie bekommt Angst, den Abend alleine zu verbringen… Angsthase… Die Angst, Wut, Traurigkeit beherrschen ihr Leben… Am Liebsten würde sie es aufgeben… Alles… Doch sie weiß, das sie es durchziehen muss… Wenn schon nicht für dich selbst, dann wenigstens für sie Leute, die sie gern haben und die sie unterstützen…

29.1.08 00:33

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen